TDD-Hamster-Modell



Testgetriebene Entwicklung mit dem Hamster-Modell

Motivation und Ziel der sogenannten "Testgetriebenen Entwicklung" oder auf Englisch "Test-Driven Development" - abgekürzt TDD - ist eine höhere Qualität von entwickelter Software durch konsequentes Testen. Bei der TDD wird das Testen in den Mittelpunkt der Softwareentwicklung gestellt und bekommt eine mindestens genauso große Gewichtung im Entwicklungsprozess wie die eigentliche Programmierung. Bereits vor der Entwicklung des eigentlichen Programmcodes macht sich ein Programmierer Gedanken über das Testen. Er schreibt als erstes speziellen Testcode, dessen Ausführung natürlich erst fehlschlägt, da ja der eigentliche Code noch gar nicht existiert. Erst danach schreibt der Programmierer den Code und testet ihn dann unmittelbar mit dem Testcode. Programme werden bei der TDD nicht als Ganzen entwickelt und getestet sondern inkrementell und in kleinen Schritten. Die Vorgehensweise ist dabei sehr systematisch und gut geplant.

Es gibt bisher nur wenige Versuche, direkt Programmieranfänger mit der testgetriebenen Entwicklung zu konfrontieren. Mit dem sogenannten TDD-Hamster-Simulator möchten wir genau das erproben. Wenn Sie den TDD-Hamster-Simulator einsetzen, sind wir sowohl an positiven als auch negativen Meinungen sehr interessiert. Schreiben Sie einfach eine Email an dietrich(at)boles.de. Vielen Dank!

TDD-Hamster-Simulator: tdd-hamstersimulator.zip

Benutzungshandbuch: TDD-Handbuch.pdf (inkl. Installationshinweisen)

Einführungsvideos: